10_img_7216-1_kl12_img_9422_kl

 

Im Rahmen der staatlichen Naturschutzaufgabe bietet das Kontaktbüro kostenlose Veranstaltungen zum Thema Wolf an. Diese sachliche Aufklärungsarbeit soll helfen Fragen der Bevölkerung zu Beantworten, sowie mögliche Ängste und Vorbehalte ab zu bauen.

In regelmäßigen Abständen finden öffentliche Vorträge und Spurenexkursionen zum Wolf in Rietschen statt. Zu diesen Terminen können sich Einzelpersonen oder kleinere Gruppen anmelden.

Für Bürger des Freistaat Sachsens können für Gruppen ab 10 Personen auch individuelle Veranstaltungstermine mit dem Kontaktbüro vereinbart werden. Diese können in Rietschen oder bei Ihnen vor Ort durchgeführt werden.

Da auch die Aufklärung der jüngsten Bürger sehr wichtig ist, bietet das Kontaktbüro zudem kostenlose Umweltbildungsprogramme für interessierte Pädagogen / Lehrer / Erzieher im Freistaat Sachsen an.

 

Für Anfragen von Touristen und Gruppen von außerhalb Sachsens reichen die Kapazitäten vom Kontaktbüro meist nicht aus, sodass hier auf weitere Angebote von selbstständigen Naturführern zurückgegriffen werden kann.

Auf dem Erlichthof findet auch jeden Sommer ein Wolfscamp für Kinder statt, welches die Ev. Kirchgemeinde Göda zusammen mit dem Biologen Peter Sürth organisiert. Mehr Informationen hierzu und Kontaktdaten finden Sie im Flyer 2016.

 

Alle zwei Jahre findet außerdem der "Wolfstag" statt, ein Tag mit buntem Programm zum Thema Wolf.

 

Im Erlichthof Rietschen befindet sich zudem eine permanente Wolfsausstellung mit Informationstafeln, Präparaten und Filmaufnahmen über die Biologie und Lebensweise des Wolfes.

 


So finden Sie uns: Anfahrt Erlichthof Rietschen